Reiter

Einleitung zum Unterrichtsvorhaben

Kompetenzen im Umgang mit digitalen Hilfsmitteln wie auch ein grundlegendes Verständnis für Medien sind wichtige Voraussetzungen für das Bestehen in einer multimedialen Welt: Nicht nur in Kultur, Politik oder Wirtschaft, sondern auch in der persönlichen Lebenswelt vieler Menschen sind Informations- und Kommunikationstechnologien kaum mehr wegzudenken. Aus diesem Grund ist es wichtig, alle Schüler*innen für diese Herausforderungen optimal vorzubereiten. Das fächerübergreifende Modul «Medien und Informatik» des Lehrplan 21 legt daher verbindlich fest, welche Kompetenzen sich Schüler*innen bis zum Ende ihrer Volksschulzeit aneignen sollen. Dabei steht nebst der Handhabung technischer Hilfsmittel auch der Aufbau eines kritischen Technologieverständnisses im Zentrum.
In Basel-Stadt erhalten alle Schüler*innen ab der 5. Klasse ein persönliches Arbeitsgerät. Dieses sogenannte eduBS-Book erlaubt es, die im Lehrplan 21 verbindlich festgelegten Kompetenzbereiche zu bearbeiten und so die geforderten Kompetenzziele zu erreichen. Bevor dieses neue Hilfsmittel in den Unterrichtsalltag integriert werden kann, müssen jedoch einige Dinge vorbereitet werden: Die Schüler*innen müssen Regeln im Umgang mit den neuen Hilfsmitteln kennen, die Geräte für den Einsatz im Unterricht vorbereiten und ausserdem die Behebung kleinerer Fehler erlernen.
Das vorliegende Unterrichtsvorhaben bietet Lehrpersonen eine Orientierungshilfe bei der Planung und Durchführung der ersten Schritte mit dem neuen eduBS-Book. So sind nebst einer beispielhafte Verlaufsplanung und passende Unterrichtsmaterialien auch Elterninformationen und nützliche Links zu Zusatzmaterialien enthalten. Verweise auf den Lehrplan 21 am Ende einer Unterrichtssequenz runden das Angebot ab. Die untenstehende Themenübersicht ermöglicht einen raschen Zugriff auf die gewünschten Informationen.

Themenübersicht

Unterrichtssequenzen

Schritt
Aktivität
Titel
Inhalte und Ziele
Zeitbedarf
obligatorisch/
fakultativ
Lektion
1
1.1
Die SuS tauschen Erwartungen an den Unterricht mit dem neue eduBS-Book aus.
Ca. 10' - 15'
obligatorisch
1
1
1.2
Die SuS reflektieren Ihre Mediennutzung anhand eines Arbeitsauftrags und besprechen diese im Plenum.
Ca. 20' - 30'
fakultativ
1
2
2.1
Die SuS können wichtige Fachbegriffe aus der ICT beschreiben.
Ca. 10' - 15'
fakultativ
2 & 3
2
2.2
Die SuS verstehen die eduBS-Nutzungsrichtlinien und Nutzungsbestimmungen.
Ca. 40' - 50'
fakultativ
2 & 3
2
2.3
Die SuS können die eduBS- Nutzungsrichtlinien und Nutzungsbestimmungen in Alltagssituationen anwenden.
Ca. 20' - 30'
obligatorisch
2 & 3
2
2.4
Die Erziehungsberechtigten sind über den Einsatz der eduBS-Books informiert und mit den Nutzungsbestimmungen einverstanden.
Ca. 5' - 10'
obligatorisch
HG 1
3
3.1
Die SuS erhalten gegen Abgabe der visierten Verhaltensregeln das persönliche eduBS-Book und bereiten dieses für die Nutzung vor.
Ca. 10' - 15'
obligatorisch
4 & 5
3
3.2
Die SuS starten das eduBS-Book unter Anleitung der Lehrperson Schritt für Schritt erstmalig auf und nehmen die Ersteinrichtung vor.
Ca. 50' - 70'
obligatorisch
4 & 5
3
3.3
Die SuS entdecken selbtändig das eduBS-Book.
Ca. 10' - 15'
fakultativ
4 & 5
4
4.1
Die SuS führen Arbeitsauftrag zum Erkunden selbständig zu Hause aus.
Ca. 30' - 45'
fakultativ
HG 2
4
4.2
Die SuS tauschen Erfahrungen aus und können Fragen stellen.
Ca. 20' - 30'
fakultativ
6
5
5.1
Die SuS erarbeiten ein Memo für den Selbsttest «B A S E L» und führen diesen durch.
Ca. 20' - 30'
obligatorisch
7
5
5.2
Die SuS kennen weitere Hilfestellungen für ihren digitalen Schulalltag.
Ca. 10' - 15'
obligatorisch
7

Aufbau

Dieses Unterrichtsvorhaben gliedert sich in unterschiedliche Kapitel mit verschiedenen Unterrichtssequenzen. Jedes Kapitel beginnt mit dem Wichtigsten in Kürze gefolgt von den Beschreibungen der Unterrichtssequenzen. Abgeschlossen wird das Kapitel mit Verweisen auf fachliche Bezüge.

Verwendete Symbole

Zum besseren Verständnis sowie für das schnelle Auffinden von Informationen werden in der Unterrichtseinheit folgende Symbole verwendet:
Möglichkeiten zur Ergänzung und Erweiterung des Themas
Tipps und Hinweise zur Umsetzung in der Klasse
Ergänzede Literatur und Verweise auf den Lehrplan 21
Hinweise zu Materialien, Arbeitsblätter als Download